Strände und Buchten bei Cala Ratjada und Capdepera

 Home / Umgebung / Strände und Buchten /Strände Cala Ratjada und Capdepera

Cala Agulla

Bild des Strandes Cala Agulla auf Mallorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 520 Meter;
Mittlere Breite: 50 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Der sehr beliebte Strand wurde, zusammen mit Cala Moltó und Cala Mesquida im Jahr 1991 vom Parlament der Balearen zum Naturschutzgebiet erklärt. Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung und achte auf die Abzweigung gen Cala Agulla an der Straße, die Capdepera mit Cala Ratjada verbindet; sie führt zu einem gebührenpflichtigen Parkplatz.

Cala Auberdans

Bild des Strandes Cala Auberdans

Sandstrand
Länge des Strandes: 45 Meter;
Mittlere Breite: 25 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Dieser Küstenabschnitt in der Nähe von Cnyamel, wird von einem dichten Pinienwald umgeben und wird flach, auf der Höhe des vom Wildbach Torrent de Canyamel gebildeten Tales, im Vergleich zu den hohen, vertikal abfallenden Steilwänden, die für diese Küste von na Terres bis zum Cap des Pinar charakteristisch sind.

Cala Gat

Bild des Strandes Cala Gat auf Mallorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 40 Meter;
Mittlere Breite: 20 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: ruhige Gewässer.

Sehr beliebte und wunderschöne kleine Bucht. Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung bis zum Faro (Leuchtturm) de Capdepera. Hier muss man die Abzweigung nehmen, die sehr abschüssig zu dieser Bucht führt. Den Wagen kann man gebührenfrei in der Umgebung stehenlassen. Man kann auch zu Fuß hierherkommen, indem man einen schönen Spaziergang vom Hafen von Cala Ratjada unternimmt.

Cala Lliteres

Bild des Strandes Cala Lliteres auf Mallorca

Kiesstrand
Länge des Strandes: 30 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: mittel
Strandtyp: urban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Tauchen ist an diesem Küstenabschnitt so verbreitet, dass eine Tauchschule fast den gesamten Raum der Bucht einnimmt, die eine Landestelle und eine kleine Rampe einschließt, um Boote aufs Land zu ziehen.

Cala Moltó

Bild des Strandes Cala Moltó  auf Mallorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 100 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: isoliert;
Badebedingungen: ruhige Gewässer

Dieses kleine Eckchen an der Küste hat sich hinter Punta d’es Gulló gebildet, Ufer und Meeresgrund hier sind felsig.

Cala n'Aguait

Bild des Strandes Cala n'Aguait auf Mallorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 20 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: ruhige Gewässer

Dieser versteckte, ruhige und nicht sehr besuchte Strand hat geringe Ausmaße und wurde vornehmlich von der Mündung eines Wildbachs gebildet. Die Mauern eines Hotels und einer angrenzenden Finca dienen als künstliche Begrenzungen. In dieser Zone stehen viele Pinien, Tamarisken und Zwergpalmen.

Cala Rotja

Bild des Strandes Cala Rotja

Sandstrand
Länge des Strandes: 50 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: isoliert;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Die Gewässer dieses Gebietes zwischen der benachbarten Cala Roja und dem Cap des Pinar sind ausgezeichnet zum Tauchen und Höhlentauchen, wobei man die felsige Verlängerung der Wände mit drei Tunneln (Cala Rotja), eine Unterwasserhöhle von sieben Metern Tiefe (Punta des Pi), eine große Ansammlung von Spalten, Bögen, Öffnungen und eine sehr weitgespannte Unterwasserfauna bis zu einer Tiefe vn 20 Metern sehen kann oder die Cova del Congre in 20 Metern Tiefe.

Playa Canyamel

Bild des Strandes Playa Canyamel auf Mallorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 290 Meter;
Mittlere Breite: 80 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Diese Wohn- und Touristenzone liegt an der Feuchtzone, die der Torrent in seiner Mündung bildet. Bekannt durch den schönen Strand und die Coves („Höhlen“) d’Artà (450 Meter Ausdehnung und 310 Meter in gerader Linie), die zweitgrößten von Mallorca, die sich in der Steilküste von Cap Vermell befinden und unter anderem von Jules Verne, Victor Hugo und Alexandre Dumas besucht wurden.

Playa Es Carregador

Bild vom Strand Playa Es Carregador auf Malllorca

Sandstrand
Länge des Strandes: 15 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: ruhige Gewässer

Befindet sich an der Punta na Baixa gegenüberliegenden Seite und gegenüber dem Meereseinschnitt, der den kleinen Strand von n’Aguait formt.

Playa N'Aladern

Bild des Strandes Playa N'Aladerna

Sandstrand
Länge des Strandes: 15 Meter;
Mittlere Breite: 5 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: isoliert;
Badebedingungen: ruhige Gewässer

Direkt am Strand gibt es keine Touristenunterkünfte, sondern nur einige Privathäuser.

Playa Sa Font de sa Cala

Bild des Strandes Playa Sa Font de sa Cala

Sandstrand
Länge des Strandes: 100 Meter;
Mittlere Breite: 60 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: ruhige Gewässer

Dieser Strand, der von Touristen wie Anrainern besucht wird, liegt zwischen niedrigen Felsen und hat eine künstliche Regenerierung erfahren, wobei seine Ausmaße erheblich vergrößert wurden und die Kiesel durch feinen Sand ersetzt worden sind.

Playa Sa Pedruscada

Bild vom Strand Playa Sa Pedruscada auf Malllorca

Kiesstrand
Länge des Strandes: 20 Meter;
Mittlere Breite: 10 Meter;
Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Ist nach den Steinen und Kieseln benannt, die diesen Teil des Küstenstreifens bilden, was es allerdings schwierig macht, sich in der Sonne auszustrecken. In der Umgebung gibt es keine Urlaubseinrichtungen. Die Uferzone dieses ruhigen Küstenabschnitts wird von älteren einstöckigen Häusern gebildet; eine kleine Mole auf der rechten Seite dient als Anlegestelle. Der Anblick erinnert an einen Familienhafen von Fischern, was durch die ans Ufer gezogenen Boote noch verstärkt wird.

Playa S'Arenal de sa Mesquida

Bild des Strandes Playa S'Arenal de sa Mesquida

Sandstrand
Länge des Strandes: 300 Meter;
Mittlere Breite: 130 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: semiurban;
Badebedingungen: starker Wellengang

Dieser lange feinsandige Sandstrand, zwischen niedrige Felsen und in einem Dünensystem auslaufend – wobei sich die Düne es Munt Gros hervorhebt – ist von Mastix und Pinien bewachsen. Auf seiner rechten Seite, die bis zur Cala Agulla, über Cap des Freu, reicht, befindet sich eine der größten Möwen- und Kormorankolonien der Balearen.

Playa Son Moll

Bild des Strandes Playa Playa Son Moll

Sandstrand
Länge des Strandes: 149 Meter;
Mittlere Breite: 55 Meter;
Besucherzahlen: hoch
Strandtyp: urban;
Badebedingungen: mäßiger Wellengang

Ist der Stadtstrand von Cala Ratjada. In der unmittelbaren Umgebung hebt sich das Cap de Capdepera hervor, wo sich ein Leuchtturm mit beeindruckenden Aussichten befindet, sowie sa Torre Cega (15. Jahrhundert), wo sich der Palau d’en March erhebt, das eine Skulpturensammlungen und einen wunderbaren botanischen Garten (60.000 Quadratmeteer) umfasst.

Jetzt spontan buchen und schon bald an den Traumstränden wohlfühlen.

Latin words, consectetur and going through as the cites of the word in classical literature discoveres the undoubtable source

  • Finca Hotel Predio Son Serra Schriftzug
  • Finca predio Son Serra Wappen

Finca Hotel

Eingebettet in eine parkähnliche Landschaft mit über 100 Palmen liegt das stilechte mallorquinische Finca Hotel im Nordosten der Insel, auf einer Anhöhe in Küstennähe. Umgeben von Naturparks fernab der Touristenmassen, ist es mit seiner privilegierten Lage eine besondere Adresse für Naturliebhaber. Wir bieten Gästen und Besuchern ein à la Carte Restaurant mit täglich wechselndem Menü und hausgemachte Kuchen. Wir laden Sie ein, in unser traditionell mallorquinisches Wohlfühl-Ambiente mit deutscher Gastlichkeit.


Urlaubsparadies

Auf über 50.000 qm Fläche bieten wir 20 individuell gestaltete Zimmer, unsere Casas, die idyllisch über verschiedene Villas auf der Finca verteilt stehen. Alle Bereiche sind umgeben von einer sensualen Aura von Düften der Zitrus- und Olivenbäume sowie von vielen farbenprächtigen, exotischen Pflanzen. Der große Pool mit Sonnenterrasse ist umgeben von beeindruckenden Palmen. Wir bieten ein gemütliches 4-Sterne-Ambiente und verschiedene Relax-Bereiche sowohl Outdoor als auch Indoor.